WeAre Youngblood Wakeboardcamp 2016

Dieses Jahr hieß es wieder: Let’s shred! Schon im letzten Jahr konnte Frederic von Osten mit dem WeAre Youngblood Wakeboard Camp 15 Kinder begeistern. Dieses Jahr kam es am Weissenhäuser Strand sogar zu 22 Anmeldungen. Zwei der Kids sind den ganzen Weg aus Norwegen angereist, um mit Freddy ein geniales Wochenende zu verbringen.

 

Das ganze Wochenende konnten die Kids ihre Fähigkeiten auf dem Wasser nicht nur verbessern, sondern auch ausbauen. Durch ein ständigen Austausch mit Coach Freddy wurde das bestehende Trick-Repertoire festgehalten und gleichzeitig neue Ziele gesteckt. Das intensive One-on-One-Training und die Tipps vom Profi verhalfen den Kids schnell dazu ihre Ziele zu erreichen. 

 

Wie sieht eigentlich ein Tag im Youngblood Wakeboard Camp aus? Ausschlafen und lange in den Betten bleiben? Von wegen! Früh klingelt der Wecker, denn alle sind hoch motiviert endlich aufs Wasser zu kommen! Zuerst aber Frühstück und dies ganz gemütlich in großer Runde. Bereits bei Kakao und Nutella Stulle wird das kommende Training ausgiebig diskutiert. Dann heißt es: Neo an und ab aufs Brett, denn Freddy wartet bereits am Lift. Die exklusive Liftmiete bietet den Kids genügend Zeit, sich konzentriert auf das Training zu fokussieren. Nach dem Training und gleichzeitig vor dem Mittagessen wird erst einmal eine Runde im Hot-Pott entspannt, denn auch angehende Wakeboard Legenden brauchen ihr Ruhe. Nach dem Mittagessen und einer Runde „Stadt, Land, Fluss im Wakeboard Style, geht es wieder auf das Wasser. Ein Tag voller Spaß, Waken und einer Menge neuer Tricks geht es mit einem Sundowner Ride ganz entspannt dem Ende zu. Schlecht Schlafen? Das gibt es im Youngblood Wakeboard Camp nicht, denn Freddy packt zu später Stunde seine lustigen und spannenden Gute-Nacht-Geschichten aus. 

 

Das Wochenende war vollgepackt mit erfolgreichen Wakeboard Sessions, Videoanalysen, offenen Gesprächsrunden und einer Menge Spass. Wir verabschieden uns und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr beim Youngblood Wakeboard Camp 2017!

WEARE YOUNGBLOOD WAKEBOARDCAMP 2015

Frederic von Ostens Wakeboardcamp geht vom 24. bis 26.07.2015 am Weissenhäuser Strand in die zweite Runde. Der Erfolg des letztjährigen Wakeboardcamps hat sich in der deutschen Szene schnell herumgesprochen und so wundert es nicht, dass es dieses Jahr eines der absoluten Highlights unter den Campveranstaltungen ist. 

Erneut haben 15 motivierte Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahre die Möglichkeit ein Trainings-Wochenende mit Wakeboard-Weltmeister Freddy von Osten am Weissenhäuser Strand zu verbringen und professionelles Wakeboard-Coaching in Anspruch zu nehmen. Bei privater Liftmiete und „One by One“ Sessions wird Dir zum nächsten Trick geholfen. 

„Ich fand das Camp im letzten Jahr richtig toll! Es hat so viel gebracht privat gecoacht zu werden um neue Tricks zu lernen. Ich habe an der Doppelleine mit Freddy meinen ersten Tantrum gestanden und möchte in diesem Jahr umbedingt den Bel Air lernen. Außerdem habe ich beim Camp letztes Jahr viele neue Wakeboardkumpels kennengelernt!“, so Paul Schacht, 15 Jahre aus Berlin, der schon bei der Premiere des Camps 2014 dabei war.

Neu im Programm ist das private Invert-Training an der extra dafür gemieteten 2-Mast-Anlage. Hier hast du die Möglichkeit deinen ersten Invert zu lernen oder aber das Trickrepertoire an Airtricks auszubauen. Nach den jeweiligen Sessions werden deine Tricks in gemeinsamer Runde am Big Screen per Videoanalyse ausgewertet. Aber das ist noch nicht alles was Dich im WeAare Youngblood Wakeboardcamp 2015 erwartet.

Außerdem wird Freddy einen Koordination und Balance Lehrgang machen indem ihr Übungen gezeigt bekommt um abseits des Cables fit zu bleiben und um Verletzungen zu vermeiden. Das ganze Wochenende über wirst Du vom erstklassiges Catering des Weissenhäuser Strand versorgt, das dir wieder Power für das abendliche Rahmenprogramm gibt. 

Wenn Du also leidenschaftlicher Wakeboarder bist und neue Tricks lernen möchtest, dann bist du beim WeAre Youngblood Wakeboardcamp vom 24. bis 26. Juli, am Weissenhäuser Strand genau richtig. Sei dabei und lass dich vom Weltmeister Frederic von Osten höchst persönlich coachen. Sicher Dir jetzt einen der limitierten 15 Plätze. 

WEARE YOUNGBLOOD WAKEBOARDCAMP 2014

Vom 28. bis 30. Juli versammelten sich 15 junge Wakeboarder/innen am Wake Park Süsel um bei der ersten Ausgabe vom WeAre Youngblood Wakeboard Camp 2014 by Frederic von Osten dabei zu sein. 


Das Konzept ein Camp für Kids mit privatem Coaching anzubieten wurde dieses Jahr erstmalig vom Wakeboard Profi Freddy in Zusammenarbeit mit WeAre umgesetzt und war bereits vorzeitig ausgebucht. Motivierte Kids im Alter zwischen 12 und 19 Jahren kamen aus ganz Deutschland nach Süsel um professionelles Coaching vom Wakeboard Weltmeister in Anspruch zu nehmen und an ihrem Können zu feilen.

Der erste Tag wurde von Freddy mit einem Get Together am Cable eingeleitet. In chilliger Stimmung wurden Snacks & Getränke von den Betreuerinnen serviert, die sich das ganze Wochenende um das leibliche Wohl der Kids kümmerten. In den Vorbesprechungen zum Coaching wurde schnell klar, dass neue Inverts an der Tagesordnung stehen und an den 10 verschiedenen Obstacles im Park neue Feature Styles her sollen.

Bei 30 Grad und Top Wassertemperaturen gab es pro Tag eine exklusive 2 stündige Liftmiete, bei der die Kids von Freddy gecoached wurden. An der Doppelleine zeigte Freddy Tipps & Tricks um die gesetzten Ziele der Camp Teilnehmer Realität werden zu lassen. Schon am ersten Tag konnten große Erfolge wie erste Air Raleys verbucht werden.

Nach der morgendlichen Session war das gemeinsame Mittagessen bereits vorbereitet. Am Tisch wurden die neuen Tricks gefeiert, gelacht und weitere Trainingseinheiten besprochen. Bei strahlendem Sonnenschein war an längere Ruhepausen nicht zu denken, denn alle wollten aufs Wasser.

Im Öffentlichen Betrieb wurden an der gerade erst im Winter ein paar Meter höher gesetzten Bahn 1 die Einzel-Trainings-Sessions mit Freddy Angeboten. So hatte jeder Camp Teilnehmer die Chance mit dem Weltmeister an der Doppelleine zu fahren und Tipps direkt auf dem Wasser zu bekommen.

In den Abendstunden konnten die Kids bei der Videoanalyse am „Big Screen“ ihre Versuche und Tricks genauestens Analysieren. Das Rahmenprogramm bot Aktionen wie ein Fußball Turnier und das Golf Car Race, welche beide sehr beliebt waren. Nach den Sessions ließ man den Tag mit guten Tunes und großem BBQ am Zeltplatz zusammen ausklingen. Das Campdebüt war ein voller Erfolg und die Kids sind allesamt mit breitem Grinsen und neuen Tricks nach Hause gefahren. So soll es sein!

 

weare